Schlagwort-Archive: Vorstellung

Mehr über mich – Anne Mona Hilliges

Anne Hilliges ProfilbildAnne M. Hilliges / Buch & Regie

Ich wurde am 31.07.1988 in Mün­chen ge­bo­ren. Ab 1995 lebte ich in Berlin und machte dort mein Abitur. An­schlie­ßend ar­bei­te­te ich für ver­schie­de­ne Film­pro­duk­ti­ons­fir­men wie UFA Ba­bels­berg, Ge­brue­der Beetz Film­pro­duk­ti­on und Zieg­ler Film Berlin.

2011 begann ich bei der HFF Mün­chen zu Do­ku­men­tar­film­re­gie und Fern­seh­pu­bli­zis­tik zu studieren.

„Fremde Nähe“ / „Bu­la­klak means flower“ ist mein erster Kurz­film, bei dem ich sowohl das Dreh­buch schrieb und Regie führte. Mo­men­tan ar­bei­tet ich an meinem Ab­schluss­film, einem abend­fül­len­den Spiel­film.

Filmografie:

2015 „Fremde Nähe“ (Fiktion, 15 Min.)

2015 „Portrait of a DOP – Luca Bigazzi“ (Doku, 20 Min.)

2012 „Die Pinakothek der Moderne“ (Fiktion, 11 Min.)

2011 „Schütze alle, die ich lieb“ (Doku, 54 Min.)

2010 „Kunstsein“ (Doku, 10 Min.)

Meine Webseite:

http://annehilliges.de

Mehr über mich – Cara Lena Hilliges

dsc04058

Geboren wurde ich 1994 in Niederbayern. Meine Eltern zogen kurz nach meiner Geburt nach Berlin, wo ich aufgewachsen bin. Da meine Eltern Autoren sind, waren wir viel auf Reisen. Ein großer Wendepunkt in meinem Leben war meine erste Indienreise mit 16 Jahren, bei der ich anfing  “Über den Tod hinaus” zu schreiben. Seitdem war mir klar, dass ich nichts mehr wollte, als die Welt zu entdecken und damit auch mich selbst.
Ich war froh als die Schulzeit endlich zu Ende war und ich frei sein konnte. Ich bereiste für vier Monate allein Indien und arbeitete dort als Freiwillige. Wieder in Deutschland, begann ich mit meinem Studium in München,  wo auch meine beiden Schwestern leben.
In den ersten Semesterferien bereiste ich Kenia und machte dort ein Praktikum.

Schreiben bedeutet mir sehr viel, was wohl auch an meiner Familie liegen mag.
Momentan lebe ich glücklich im schönen München, das so anders ist als das wilde und bunte Berlin, das ich auch liebe.

https://carahilliges.wordpress.com/eine-seite/

Mehr über mich – Peter Hilliges

Bundespräsidentenempfan1.

 

Ich wurde 1957 geboren und arbeite als Journalist, Autor und Ghostwriter.

Zu meinen Veröffentlichungen zählen „Kind Nr. 95“ mit Lucia Engombe, „Kalungas Kind“ mit Stefanie Lahya Aukongo, „Prinzen küsst man nicht“ mit Annette Bokpe und „Ich wollte nur frei sein“ mit Hülya Kalkan.

Ich bin verheiratet mit Ilona Maria Hilliges, habe zwei Töchter und lebe in Berlin.

Hier mehr zu meinen Büchern:

http://www.amazon.de/Peter-Hilliges/e/B0045B4ZYW/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1418384199&sr=8-1

 

Mehr über mich – Ilona Maria Hilliges

gleicheck36

Ich wurde 1953 in Baden-Württemberg geboren und wuchs in Norddeutschland und Bayern auf. In München studierte ich Betriebswirtschaft. Als Diplom-Betriebswirtin lebte und arbeitete ich zuerst in Kanada und Großbritannien und von 1980 bis 1984 in Nigeria.

Über meine Erfahrungen in Afrika schrieb ich den autobiografischen Bestseller „Die weiße Hexe“, der im Mai 2000 als Originalausgabe bei Ullstein erschien und jetzt als eBook erhältlich ist. Der Folgeband „Das verborgene Herz Afrikas“, erstmals 2001 veröffentlicht, schildert jene Zeit, in der ich in einen geheimen Frauenbund im Regenwald Westafrikas eingeweiht wurde.

Weitere Romane und Sachbücher („Afrikanische Liebesmagie“, „Die dunkle Macht“, „Auf den Schwingen des Marabus“, „Mit den Augen der Leopardin“, „Rat und Hilfe bei Lupus“), sowie Hörbücher („Mit den Augen einer Afrikanerin“ und „Mit den Augen der Leopardin“) wurden von mir geschrieben und gesprochen.

Als Rowohlt-Taschenbuch und eBook erhältlich sind meine beiden historischen Romane „Sterne über Afrika“ und „Ein Kind Afrikas“, sowie 2013 der Roman „Die kleine Göttin“, der an meine Erlebnisse in Nigeria anknüpft.

Folgende weitere Titel von mir sind als ebooks erschienen: „Die dunkle Macht“, „Eine Liebe in Kenia“, „Kuckuckskind“, afrikanische Fabeln „Die schlaue Spinne, die den Löwen besiegte“, sowie erst im Dezember 2014 der Roman „Eine unvergessene Liebe“…
Ich bin mit Peter Hilliges verheiratet, habe vier erwachsene Kinder und lebe in Berlin. Ich arbeite ehrenamtlich für einige Vereine und Selbsthilfegruppen und reise jedes Jahr für einige Wochen nach Afrika oder Asien, um vor Ort für meine zukünftigen Bücher zu recherchieren und Projekte voranzutreiben.

Mehr zu mir und meinen Büchern:

http://www.ilona-maria-hilliges.de

http://www.amazon.de/Ilona-Maria-Hilliges/e/B00457OB04/ref=sr_ntt_srch_lnk_7?qid=1418121238&sr=8-7